Depotvergleich

Um Aktien, ETFs oder auch Anleihen in 2020 zu kaufen benötigst Du ein Depot bei einer Bank bzw. einem Broker.

Es gibt nicht nur sehr viele Anbieter sondern sie unterscheiden sich auch noch stark bezüglich der Gebühren und Konditionen.

Damit Du das für Dich passende Depot finden kannst, findest Du hier ein Depot Vergleich Tool, das es Dir vereinfachen soll, die Depots der verschiedenen Banken und Broker zu vergleichen.

Wie viel Dich ein Depot für Aktien letzlich kostet, hängt unter anderem von der Höhe und der Anzahl der Investments ab. In unserem Depot Vergleich kannst Du deshalb u.a. Angaben zu Deinem geschätzen Order- und Depotvolumen sowie der Anzahl Orders pro Jahr machen. Auf der Basis dieser Angaben berechnet das Tool die entstehenden Gebühren.

Einfach Zahlen eingeben, auf „Depot vergleichen“ klicken und schon erhältst Du eine Übersicht der Depot Gebühren der verschiedenen Anbieter.

Ordervolumen
Euro
Order pro Jahr
Order
Anteil Order über Internet
Durchschnittl. Depotvolumen
Euro
Ordervolumen: 1000 € / Order pro Jahr: 12 Order
Depot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
0,00 €
Kosten
pro Order
0,00 €
Kosten
Gesamt
Trader-Konto
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
3,95 €
Kosten
pro Order
47,40 €
Kosten
Gesamt
Smartbroker
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
4,00 €
Kosten
pro Order
48,00 €
Kosten
Gesamt
netbank Wertpapierdepot & Service-Konto
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
5,95 €
Kosten
pro Order
71,40 €
Kosten
Gesamt
Direkt-Depot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
7,40 €
Kosten
pro Order
88,80 €
Kosten
Gesamt
Depot
20,00 €
Kosten
Depot p.a.
5,90 €
Kosten
pro Order
90,80 €
Kosten
Gesamt
Klassik-Depot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
8,90 €
Kosten
pro Order
106,80 €
Kosten
Gesamt
Depotwechsel
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
8,90 €
Kosten
pro Order
106,80 €
Kosten
Gesamt
Wertpapierdepot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
9,90 €
Kosten
pro Order
118,80 €
Kosten
Gesamt
Depot
0,00 €
Kosten
Depot p.a.
9,95 €
Kosten
pro Order
119,40 €
Kosten
Gesamt
* Kosten pro Jahr, berechnet auf Basis der aktuellen Konditionen vom 12.08.2020. Bei Wertpapiertransaktionen können zusätzlich zu den Bankgebühren fremde Spesen anfallen. Alle Angaben ohne Gewähr, © 2020 financeAds.net
In Kooperation mit financeAds: Datenschutzhinweise

Was ist ein Wertpapierdepot?

Mit einem Wertpapierdepot kannst Du Wertpapiere kaufen und verkaufen. Typische Wertpapiere sind:

Aktien
ETFs
Anleihen

Du kannst ein Wertpapier bei einem Broker – meist Online-Broker – einer Direktbank oder einer Filialbank eröffnen.

Wie funktioniert der Depot Vergleich?

In dem oben aufgeführten Depot Vergleich werden die Depotkosten und Depotgebühren von

In den oberen Felder kannst Du folgende Angaben zur geschätzten Nutzung Deines Depots machen:

Ordervolumen
Anzahl Order
Anteil Order über Internet
Durchschnittliches Depotvolumen

Auf Basis dieser Angaben berechnet das Tool die Gesamtkosten für das Depot aus.

Den jeweiligen Anbieter findest Du in der ersten Spalte. In den weiteren Spalten findest Du die Kosten für die Depotführung sowie die Kosten pro Order und die Gesamtkosten, die sich auf der Grundlage Deiner Angaben ergeben.

Welche Banken und Broker werden verglichen?

Der Depot Vergleich wird regelmäßig aktualisiert. Deswegen ist die Liste dynamisch. Üblicherweise finden sich hier aber Anbieter wie:

Consorsbank
Smartbroker
netbank
ING
flatex
Targo Bank
1822
Scalable Capital

Da der Depot Vergleich dynamisch ist, kann sich die Liste der Anbieter, deren Gebühren und Konditionen verglichen werden, ändern.

Wie kann ich ein Depot eröffnen?

Über den Button „Zum Anbieter“ gelangst Du zur jeweiligen Bank bzw. Online-Broker wo Du anschließend Dein Depot eröffnen kannst.

Da es sich hier um Geldgeschäfte handelt, musst Du für eine erfolgreiche Depoteröffnung legitimieren. Während man früher noch umständlich das Post-Ident Verfahren für die Depoteröffnung machen musste, geht das heute mittlerweile über eine Live-Video Identifizierung. Dafür benötigst Du nur eine Webcam und einen gültiges Ausweisdokument.

Es handelt sich bei diesen Links um sogenannten Affiliate Links. Das heißt, wenn Du auf den Links klickst und anschließend erfolgreich ein Depot beantragst und eröffnest, erhalte ich eine Provision. Für Dich macht das aber keinen Unterschied, dir einstehen dadurch keine Zusatzkosten.